Autorensalon Tübingen

So, Ihr Lieben, es wird Zeit, dass ich mal etwas ausführlicher werde! Vor knapp anderthalb Jahren ins Leben gerufen, zusammen mit Wiederholungstätern aus meinen Schreibkursen und einigen neuen Interessierten, sind wir zu einer gut etablierten Gruppe geworden, die sich in dieser kleinen Stadt einen Namen gemacht hat. Wir kommen ein- bis zweimal im Monat zusammen, lesen unsere Texte vor und diskutierten heftig und angeregt über das, was wir da hören. Für den jeweiligen Autoren jedesmal eine gewinnbringende fruchtbare Angelegenheit, die den Text runder und deutlich klarer macht. Wir unterstützen uns gegenseitig und lernen so sehr viel aus den Diskussionen. Und damit wir ein Ziel haben, auf das wir hinarbeiten können, haben wir uns schon früh entschlossen, dass wir Lesungen veranstalten wollen. Lesung Nr. 1 fand im Dezember 2023 statt, Lesung Nr. 2 gestern.

„Autorensalon Tübingen“ weiterlesen

Alter weißer asozialer … Shit.

*Aus der Geschichtenwerkstatt*

Krass. Du sitzt in einem Café, liest ein Buch. Plötzlich schießt aus dem Nichts ein Mensch hervor, greift tief in seinen verbalen Dreckkübel hinein und bewirft dich mit seinen Fundstücken. Was geht hier vor? Du kennst ihn, kennst ihn auch so, wie er sich gerade gebärdet, doch ist die Geschichte ewig her, lange auserzählt, gestorben und begraben. Die Gefahr gebannt.

Glaubst du.

Und was machst du daraus? Du denkst dir das:

„Alter weißer asozialer … Shit.“ weiterlesen